November/Dezember

alt



Kater Ernie: Warten auf den Nikolaustag



Dezember zeigt der Kalender,
Samtschleifen zieren Geländer,
Plätzchenduft zieht durch das Haus,
wir warten auf den Nikolaus.
Bestimmt kommt er zu dir,
doch ganz sicher erst zu mir!
Denn ich, dein Kater, war stets brav,
gab dir von meiner Beute ab.
Denk an die große graue Maus,
die ich zu dir trug in dein Haus.
Erinnre dich an Nachbars Fisch,
ich schleifte ihn zu uns’rem Tisch.
Das ganze Jahr, ich zeigte dir,
Kletterkunst und Tricks von mir.
Im Mammutbaum, auf höchstem Ast,
den weißen Wolken nahe – fast.
Im Haus, mit elegantem Satz,
nahm ich auf deinem Schreibtisch Platz.
Ordnungsliebend sortiert’ ich hier
dein gesamtes Manuskriptpapier.
Nikolaus, wir warten hier,
komm mit prallem Sack zu mir.
Bestimmt bringst du mir heute,
all deine Futterdosenbeute.
Belohnst mich, den Katerheld,
den liebsten Schnurrer dieser Welt!
Und für mein Zweibein,
Nikolaus, ich bitt dich sehr,

bring mir eine Dose mehr!